Geschlechtskrankheiten

Testen Sie ob eine sexuell übertragbare Krankheit vorliegt.

Ob eine Infektion mit Chlamydien, Hepatitis, Gonorrhoe, Syphilis & Co. vorliegt, können wir schnell und unkompliziert testen – wenn Sie wollen, auch anonym.

Wann sollten Sie sich auf Geschlechtskrankheiten testen?

Das Risiko, sich mit einer Geschlechtskrankheit zu infizieren, steigt mit der Häufigkeit des Partnerwechsels. Aber selbst ein einmaliger, ungeschuützter Sexualkontakt kann zu einer schwerwiegenden Infektion führen. Typischerweise entsteht aus einer Infektion eine Entzündung im Urogenitalbereich, die häufig chronisch verläuft. Das Schwierige ist: Je nach Verlauf der Erkrankung kann es sein, dass Symptome zunächst nur in geringem Maße auftreten oder sogar gänzlich ausbleiben. Unbehandelt können die Infektionen schwerwiegende Folgen wie Unfruchtbarkeit, Eileiter-Schwangerschaft oder Fehlgeburten haben. Die Infektionen können auch auf andere Menschen, z. B. den Partner, übertragen werden.

Damit es nicht zu einer Ausbreitung der Infektion bei Ihnen und einer Übertragung auf Ihren Partner/Ihre Partnerin kommt, haben Sie die Möglichkeit sich testen zu lassen. Sollte bei Ihnen eine Infektion festgestellt werden, bestehen mit einer frühzeitigen Behandlung sehr gute Heilungschancen.

Was für Folgen haben Geschlechtskrankheiten?

Syphilis

Die Syphilis (Lues) wird durch Bakterien (Treponema pallidum) verursacht und ist sehr leicht übertragbar, lässt sich mit Antibiotika aber in der Regel gut behandeln. Unbehandelt kann diese bakterielle Infektion allerdings schwere Schäden an Nerven und Organen verursachen und so sogar zu Taubheit, Blindheit und geistigem Verfall führen. Eine Infektion während der Schwangerschaft kann auf das Ungeborene übertragen werden und schwere Gesundheitsschäden verursachen.

Chlamydien

Das Bakterium Chlamydia trachomatis verursacht Entzündungen der Harnröhre, der Geschlechtsorgane und/oder des Enddarms sowie des Rachens. Eine unbehandelte Chlamydien-Infektion kann sich im Körper weiter ausbreiten und zu Unfruchtbarkeit führen.

Test auf Gonorrhoe (Tripper)

Der Tripper wird durch das Bakterium Neisseria gonorrhoeae hervorgerufen. Es kommt zu eitrigen Entzündungen der Harnröhre, der Geschlechtsorgane und/oder des Enddarms und des Rachens. Unbehandelt können sich die sogenannten Gonokokken im Körper ausbreiten. Eine Ansteckung des Kindes bei der Geburt ist möglich. Um Spätfolgen der Gonokokken-Infektion zu vermeiden, ist eine rechtzeitige Therapie mit Antibiotika nötig.

Hepatitis

Die beiden Leberentzündungen Hepatitis B und C werden durch Viren ausgelöst. Neben der Übertragung durch Blut und Injektionen gehört ungeschützter Geschlechtsverkehr zu den Infektionswegen. Gegen Hepatitis B steht ein Impfstoff zur Verfügung. Als Folge der akuten Erkrankungsform kann sich eine „Gelbsucht“ (Ikterus, Gelbfärbung der Haut) ausbilden. Dies ist jedoch nicht immer der Fall, sodass die Erkrankung häufig nicht erkannt wird. Wird die Entzündung chronisch, kann diese zu Leberzirrhose (bindegewebige Umwandlung der Leber) oder Leberkrebs führen. In der Schwangerschaft kann besonders das Hepatitis-B-Virus auf das Ungeborene übertragen werden.

}

Zeitplan

Sie erhalten Ihr Ergebnis/ Ihren Befund in der Regel innerhalb von 24-48 Stunden per eMail.

i

Checkliste

Wir verwenden nur Blutproben zur Analyse, welche in einem unser HealthCarePoints abgenommen wurden – bitte buchen Sie sich daher einen Termin in einem unserer Standorte:

Hohenschönhausen | Landsberger Allee 277, 13055 Berlin

Köpenick | Bahnhofstraße 33-38, 12555 Berlin

Lichtenberg | Möllendorffstraße 45, 10367 Berlin

Mitte | Linienstraße 111, 10115 Berlin

Ostbahnhof | Str. der Pariser Kommune 29, 10243 Berlin

Pankow | Breite Str. 20, 13187 Berlin

Prenzlauer Berg | Knaackstraße 86, 10435 Berlin

Steglitz | Schloßstraße 10, 12163 Berlin

Weberwiese | Karl-Marx-Allee 93, 10243 Berlin

Weißensee | Berliner Allee 57, 13088 Berlin

Im Buchungsprozess können Sie den Standort wählen.

Kosten

Die Kosten für den Syphilis-Test belaufen sich auf 29,90 €.

Die Kosten für den Hepatitis-C-Test belaufen sich auf 29,90 €.

Die Kosten für den Chlamydien-Test belaufen sich auf 39,90 €

JETZT TERMIN BUCHEN

Der Weg Ihrer Probe?

Für die meisten Patienten ist das Labor ein unbekannter Ort. Wir möchten Ihnen hier die den Weg ihrer Probe, von der Vorbereitung bzw. Probenentnahme bis zur Erstellung eines Laborbefundes, aufzeigen.

Z

Vor der Probengewinnung

Die richtige Vorbereitung kann für die richtigen Ergebnisse ausschlaggebend sein, daher beachten Sie bitte die Anweisungen bzw. Checkliste hinsichtlich des Zeitraums vor der Probenentnahme.

Z

Die Probenentnahme

Am Anfang jeder Laboruntersuchung steht die Probenabgabe in unserem HealthCarePoint. Die Probenentnahme erfolgt nur durch entsprechend geschultes Personal, denn die korrekte Probengewinnung ist für die Laboruntersuchung sehr wichtig.

Z

Der Probentransport

Unser eignes Fahrerteam fährt die HealthCarePoints täglich an und bringt alle Proben auf dem schnellsten Weg in unser Labor.

Z

Die Probenannahme und - erfassung

In unserem Labor werden die Proben in der Annahme angeliefert, ausgepackt und sofort auf die einzelnen Arbeitsplätze verteilt. Während der Probenerfassung werden die jeweiligen Proben gescannt und kontrolliert. Anforderungsscheine, welche zu den jeweiligen Proben gehören, werde gfs. zusätzlich gescannt und kontrolliert.

Z

Bearbeitung und Analyse der Proben

Die Probenbearbeitung erfolgt an unseren verschiedenen Analysegeräten. Die Messwerte werden anschließend von unserem qualifizierten Laborfachpersonal nach technischen Kriterien beurteilt. Vor und nach den Analysen werden mehrere Qualitätskontrollen gemessen, um die Richtigkeit und Präzision der Analysen zu bestätigen, erst dann werden Patientenproben gemessen.

Z

Bei Auffälligkeiten

in den Messwerten werden die Laborwerte nochmals anhand individueller Untersuchungen überprüft.

Z

Der Laborarzt

bewertet/validiert die Messwerte medizinisch und gibt danach den Befund zur Weiterleitung an Sie und/ oder Ihren behandelnden Arzt/Praxis frei.

Z

Der Laborbefund

steht nach der Validierung durch den Laborarzt online zum Abruf zur Verfügung und/ oder wird per E-Mail verschickt. Die Laborwerte können Sie z.B. bei Ihrem nächsten Arztbesuch besprechen und gegebenenfalls therapeutische Maßnahmen einleiten.

Email

labor@lab-clinic.com

Jetzt Online-Termin vereinbaren